VRF Multisplitklimageräte
KX6-Serie

Klimagerät Mitsubishi KX6-Serie

Ein Höchstmaß an Komfort und Behaglichkeit durch eine dezentrale Klimatisierung mit individuellen Betriebsparametern bietet Ihnen die KX6-Serie. Mit der leistungsregelnden Vollinverter-technologie und höchsten Wirkungsgraden arbeiten KX6-Systeme äußerst effizient, kosten- und energiesparend.

KX6-Außengeräte sind wahre Platzwunder, denn sie benötigen bei Nennkälteleistungen bis 68 kW weniger als 1 m², von 73,5 bis 136 kW weniger als 2 m² Aufstellfläche und bieten zudem ein sehr gutes Gewichts-Leistungs-Verhältnis (z.B. 68 kW Kälteleistung nur 355 kg).

KX6 Micro - Die nächste Generation
MITSUBISHI Heavy Industries erweitert seine KXS-Serie um KX6 Micro - eines der weltweit kleinsten VRF-Außengeräte. Zahlreiche technische Verbesserungen machen die KX6 Micro zu den energieeffizientesten Klimageräten ihrer Klasse.
Die Kälteleistung der kompakten VRF-Außengeräte reicht von 11,2 bis zu 15,5 kW. Damit eignen sich die KX6 Micro sehr gut zur Klimatisierung von kleinen und mittleren Büro- und Verkaufsräumen. Zu den neuen KX6-Micro-Außengeräten gibt es Innengeräte in vielen verschiedenen Modellvarianten.

Eigenschaften & Nutzen

Anwendungsbereiche: Wie in einem Baukasten lassen sich Außen- und Innengeräte unterschiedlicher Konstruktionen und Leistungsbereiche in nahezu unbegrenzter Zahl miteinander kombinieren, individuell einstellen sowie zentral steuern und überwachen. KXS®-Multisplit-Raumklimasysteme eigenen sich für den Neubau ebenso wie für die Renovierung oder Sanierung bestehender Gebäude. So bieten sie Planern, Architekten und Anlagenbetreibern einen unbegrenzten Gestaltungsspielraum.

Größen: Bis zu 1000 m Gesamtleitungslänge pro System. Bis zu 160 m Leitungslänge zwischen Außen- und entferntestem Innengerät. Systemleistung von 14 bis 146 kW.

Eigenschaften: Integrierte Invertertechnologie sorgt für eine optimale Temperaturregelung. Höchste Wirkungsgrade reduzieren Energieverbrauch und Kosten.
VRF-Technologie steht für Variable Refrigerant Flow – eine Technik, bei der der Kältemittelstrom kontinuierlich in Abhängigkeit zur angeforderten Leistung geregelt wird und die besonders im Teillastbereich für höchste Wirkungsgrade sorgt. Neuestes Hochleistungskältemittel R410A, mit hoher volumetrischer Kälteleistung steigert den Wirkungsgrad von Raumklimasystemen um bis zu 50 % und erlaubt eine kompaktere Bauweise der Klimageräte.

Ausstattung: Riesige Modellvielfalt; über 80 verschiedene Innengeräte zur Auswahl; bis zu 48 unterschiedliche Innengeräte pro System anschließbar.