Wandeinbauklimageräte
Serie AirBlue AK

Klimagerät Swegon Airblue AK

Sie benötigen ein Klimagerät, bei dem Sie kältetechnisch keine Arbeiten mehr durchführen müssen?
Die Geräte der AK-Serie sind fertig zum Einbau. Sie sind komplett betriebsfertig, so dass keine Kältemittellei-tungen verlegt werden müssen. Kompaktmodelle sind optimal für den Fenster- und Wandeinbau geeignet. Die Montage kann also z.B. im Fenster, über einer Tür oder direkt durch die Wand erfolgen.

Sie möchten ein Klimagerät, was nicht in getrennte Innen- und Außeneinheiten aufgeteilt ist?
Die Geräte der AK-Serie vereinen Inneneinheit und Außeneinheit in einem Gehäuse. Auch der Service wird beim Fensterklimagerät groß geschrieben. Das Gerät hat ein ausziehbares Chassis und ist somit sehr servicefreundlich. Alle Teile sind gut zu erreichen und zu warten.

Anwendungsbereiche
Das Fensterklimagerät bietet Ihnen viele Einsatzmöglichkeiten, besonders an folgenden Orten:

  • Kiosk
  • Blumenladen
  • Showroom (Fahrzeug-Handel)
  • Container
  • und vieles mehr...

Ausstattung
Folgende Features hat die AK-Serie:

  • Bedientableau unter Sichtblende
  • Einfache Bedienung mit Infrarot-Fernbedienung
  • Autoswing-Funktion der Luftleitlamellen
  • Sleep-Funktion
  • Timer-Funktion
  • Kühlen, Entfeuchten, nur Umluft
  • Widerstandsfähiges, pulverbeschichtetes und einbrennlackiertes Gehäuse
  • Umweltfreundliches Kältemittel R32

Zudem sind die Geräte mit dem umweltfreundlichen Kältemittel der Zukunft ausgestattet. Dies ist am Markt unter der Bezeichnung R32 bekannt. R32 verbessert auch die Energieeffizienz der Anlagen. Im Kühlbetrieb weist es die besten Leistungsdaten und die niedrigsten Emissionen über den gesamten Lebenszyklus auf. Die potenzielle Kälteleistung von R32 ist 1,6-mal sogroß wie die Kälteleistung von R22 oder R410A. Das Fensterklimagerät erfüllt aufgrund des niedrigen GWP des Kältemittels von 675 schon heute die Anforde-rungen der neuen F-Gas-Verordnung für 2025. Diese verbietet für Split-Geräte bis 3 kg Kältemittel-füllmenge die Verwendung von F-Gasen mit einem GWP größer 750. Ein Hauptkriterium bei der Beurteilung eines Kältemittels ist sein Treibhauspotential (GWP, Global Warming Potential). R32 bietet den weiteren Vorteil, dass es ein Einstoff-kältemittel ist, das heißt, nicht mit anderen Kältemitteln vermischt angewendet wird und dadurch leichter zu recyceln und wiederzuverwenden ist.